Beliebte Posts

Freitag, 2. März 2012

Christmasworld: Ab heute werden Feste in Frankfurt gefeiert

Nicht nur um das Thema Weihnachten dreht sich die Christmasworld in Frankfurt: Foto: Pietro Sutera. Christmasworld Ab heute werden Feste in Frankfurt gefeiert

Vom 27. bis 31. Januar dreht sich in Frankfurt am Main alles um festliche Dekorationen. Die Christmasworld, die allein rund 950 Aussteller bündelt, startet gemeinsam im Messeverbund mit Paperworld und Creativeworld.
Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um frühzeitig die Weichen für Weihnachten und alle weiteren festlichen Anlässe am POS für 2012/2013 zu stellen. Zumal die Branche Rückenwind genießt. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz für Festartikel laut IFH Retail Consults Köln um 7,1 Prozent auf 2,953 Mrd. Euro. Dabei geht es längst nicht mehr nur um das wichtige Weihnachtsgeschäft. Dekorationen sind für alle festlichen Anlässe des Jahres gefragt. "Als größte internationale Oderplattform dieser Branche ist die Christmasworld ein Muss für die Einkäufer aus Fach- und Großhandel, aus Kauf- oder Warenhaus, für Dekorateure oder Designer", so Stephan Kurzawski, Geschäftsleitung Messe Frankfurt Exhibition. Mit rund 950 Ausstellern, darunter allen Keyplayern und auch vielen neuen Unternehmen, knüpft sie an das hohe Niveau von 2011 an.

Schon im Vorfeld der Veranstaltung zeichnet sich ab, dass Farbe das entscheidende Signal für die kommende Saison sein wird. Die Christmasworld Trends, die in der Galleria 1 inszeniert werden, zeigen vier starke Themenwelten auf. Täglich gibt es hierzu Vorträge des Stilbüros bora.herke.palmisano. Stimmungsvoll und spektakulär wird es auch bei ?Happy Christmasworld? in Halle 9.0 D90. Die Designer von 2Dezign zeigen auf der Sonderpräsentation wie verschiedene Dekorationselemente gekonnt kombiniert werden können. Zu den Highlights gehört ebenso der kreativ gestaltete Weihnachtsbaum von Jean-Paul Gaultier im Rahmen der Kooperation "Les Sapins de Noel und Christmasworld" in Halle 11.1 B50.


View the original article here

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen