Beliebte Posts

Freitag, 9. November 2012

Bundesverbände BVDM, GPK, BBW und BFT: Geschäftsbericht 2012 erschienen

07.08.12 15:33 Rubrik: Möbelmarkt

Köln. Der Bundesverband des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels, der Bundesverband für den gedeckten Tisch, Hausrat und Wohnkultur, der Bundesverband Bürowirtschaft und der Bundesverband Farben- und Tapetenhandel haben zum zweiten Mal einen gemeinsamen Geschäftsbericht veröffentlicht. Dies ist heute einer Pressemeldung zu entnehmen.
„Die Resonanz auf den im vergangenen Jahr neu gestalteten und farbig gedruckten gemeinsamen Geschäftsbericht für den Fachhandel der Einrichtungs- und Bürobranche war außerordentlich positiv. Die einstmals getrennte Darstellung der einzelnen Branchen war vielen Nutzern zu stark gruppiert. So, wie die Vertriebswege immer stärker überlappen, verschwinden auch die ursprünglichen Abgrenzungen der Produkte und Handelsdienstleistungen im Segment Living & Office“, heißt es dazu wörtlich.
Die Bundesverbände der Bürowirtschaft, des Polstermöbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels, für den gedeckten Tisch, Hausrat und Wohnkultur sowie für Farben, Tapeten und Bodenbeläge haben ohnehin eine gemeinsame Geschäftsstelle in der Fachschule des Möbelhandels im Kölner Stadtteil Lindenthal und nutzen alle fachlichen und infrastrukturellen Synergien. Da sei es sinnvoll, nicht nur den Webauftritt, sondern auch den Jahresbericht gemeinsam herauszugeben.
Nach einem einführenden Kapitel mit einem Überblick über die Wirtschaftslage des Bereiches Bauen, Einrichten und Büro ist jedem Verband ein eigenständiges Kapitel gewidmet. Dort werden die Besonderheiten der einzelnen Fachverbände und Handelssparten herausgestellt. Die vielen Fotos im Bericht bieten einen unmittelbaren Einblick in die Arbeit der Verbände. Ein ausführlicher Adressteil listet wichtige Branchenadressen und Ansprechpartner der Einzelhandelsorganisation auf ebenso wie die ehrenamtlich tätigen Präsidiumsmitglieder.
Der Bericht ist auf 92 Seiten im DIN A4-Format erschienen. Er umfasst 15 Grafiken und Übersichten sowie über 300 Adressen. Er steht kostenlos als Download unter www.wohnenundbuero.de zur Verfügung und wird auf Wunsch auch in gedruckter Form kostenlos zugeschickt.

View the original article here


View the original article here

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen